Hallo und Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Auf dieser Seite gibt es in Zukunft interessante Informationen zum Thema tauchen. Neben den typischen Ländern wie Deutschland und Ägypten aber auch über das Tauchen in Brasilien und generell in Lateinamerika. Natürlich können diese Informationen nie vollkommen sein, wir bemühen uns aber ständig darum die Seite zu verbessern. Konstruktive Kritik könnt Ihr hier abgeben oder natürlich im Gästebuch. Das wartet auf Eure Kommentare.....

 

Direkt zu den Informationen zum Tauchen geht es hier....

 

Ach ja, neben den Berichten zum Thema Tauchen nun auch noch unser zweites Steckenpferd - geländegängige Wohnmobile. Irgendwie zwei Themen, die eh ganz gut zusammen passen. Jeder Taucher wird das Problem kennen, wie bekommt man sein ganzes Gerödel nur am besten nah an den See heran....

 

In Bezug auf den Ort des Sees und anderer Touren bzw. Reisen gibt es natürlich auch Informationen von uns. Vielleicht sind diese anderen Globetrottern hilfreich. Genauso wie ich annehme, dass auch wir von Zeit zu Zeit auf die Informationen von anderen angewiesen sind. Direkt zu den Informationen zum Reisen geht es hier....

 

Hier ein kleiner Wegweiser: Den direkten Zugriff zu den verschiedenen Unterthemen findet Ihr im Kopf dieser Seite. Die Fahrzeuge gibt es unter Projekt, das Thema Tauchen logischerweise unter Tauchen und alles was meine Reisen angeht unter Reisen. Der Rest sind allgemeine Infos über mich, Links und natürlich das Gästebuch.....

...................

Aber erst einmal möchten wir uns vorstellen....

 

 

...das Team Louis-Carlos (klein) und Stefan (groß)

................

So, jetzt erst einmal eine kleine Korrektur. Seit dem Bild oben sind inzwischen ein paar Jahre ins Land gegangen. Inzwischen ist unser Team etwas gewachsen und damit auch unsere Ansprüche an unsere Fahrzeuge (sowohl bezüglich Ausstattung als auch Menge).

 

Unser "Personal" sieht jetzt inzwischen so aus...

 

 

...und unsere Fahrzeuge...

 

...Stand 2015...

...und Stand 2016...

 

...mal sehen, was da  so mit passiert in den nächsten Jahren...

 

....direkt in das Jahr 2015 und die Magirus Zeit geht es hier!

................

...nun ja, das erst was passierte ist, ist dass noch ein kleiner Anhänger hinzu gekommen ist...

 

 

....direkt zum neuen Wohnwagen geht es hier!

................

.....aber so fing alles einmal an.

Der Expeditionsunimog der nie eine wirkliche Expedition gemacht hat. Allerdings hatten wir trotzdem jede Menge Spass mit ihm. Zugegeben, ein 404S macht auch schon mal ganz schön viel Arbeit. Aber, wenn man noch einen gut erhaltenen bekommen kann, sollte man zuschlagen. Schaut mal unter den Links bei Frank Flick nach....

 

 

So, jetzt geht es weiter. Es gibt ein neues Projekt. Das Team, dass sich ja seit den Unimog-Zeiten ein wenig vergrößert hat, hat nun eine neue Aufgabe. Ich denke, man kann die direkte Verbindung zu dem obigen Bild auf Anhieb erkennen (na ja, zumindest wenn das untere Bild von vorne wäre....). Mal sehen, ob ich (wir) genauso viel Spaß bekommen werde(n), wie mit dem Mog.

 

Jetzt zu dem Projekt. Ziel ist es, ein Wohnmobil aufzubauen, in welchem mindestens vier Personen übernachten können. Außerdem soll es möglich sein, sich mit einer Gruppe von bis zu 7 Personen bewegen zu können. Ganz zum Schluss kommt dann noch das Hobby mit ins Spiel, dass ich ja nun seit einigen Jahren betreibe. Der Wagen soll als bedingte Basis für Tauchausflüge dienen können.

 

In dieser Hinsicht ist der Unimog als Fahrzeug ungeeignet, da es ihn zwar als Doppelkabine gibt, diese aber nur für vier oder fünf Personen ausgelegt ist. Die Lösung ist ein Mercedes Kurzhauber mit Truppführerhaus. Hier bietet sich der 911 oder der 1113 an. Die Version LA 911B MA, wie sie beim THW und auch beim DRK in Verwendung ist (war), macht den interessantesten Eindruck. Im Führerhaus können serienmäßig 9 bis 11 Personen befördert werden und es gibt genügend Stauraum. Platz, in dem man sowohl den Wohnbereich als auch das benötigte Tauchequipment unterbringen kann.

 

 

Auch ein MAN könnte in Frage kommen, um die Basis für ein Expeditionsfahrzeug zu bilden. Vorteil wäre hier halt das jüngere Baujahr und die Technik, die in der Allradversion auch direkt für den Off Road Bereich entwickelt wurde. Somit entfällt auch eine aufwendige Umstellung von Doppel- auf Einfachbereifung der Dimension 12,5x22,5. Auch sonst hat ein MAN einige Möglichkeiten, mit denen der Mercedes LA911 nicht aufwarten kann.

 

 

....vielleicht sieht die Basis aber auch so aus. Man darf sich ja nicht zu früh festlegen. Besser man entscheidet sich unter möglichst gut, selbst eingeredeten, fadenscheinigen Argumenten zu dem Spielzeug, das einem am besten gefällt....

 

 

Mal sehen, was sich ergibt und welchen Wagen es treffen wird. Hiervon hängt ja dann auch die Art des Umbaus ab. Was die Suche und dann den Um- bzw. Ausbau des Fahrzeuges angeht, werde ich versuchen, hier ständig zu berichten. Mal sehen, ob ich es zeitlich schaffe, denn ich muss ja nebenbei auch noch arbeiten, um mir ein solches Spielzeug leisten zu können.

................

Ok, wie gesagt, Entscheidung getroffen. Wir schreiben Februar 2015 und starten in eine neue Era. Da steht sie, unsere kleine gemütliche Ivy. Traurig wartet sie im Schnee von Ludwigsfelde auf neue Besitzer und einen neuen Lebensabschnitt.

 

................

Ach ja, noch eine Kleinigkeit. Die beiden Kurzhauberfotos sind nicht von mir. Ich möchte den jeweiligen Eigentümer der Fotos bitten, mir Bescheid zu sagen, wenn ich die Fotos entfernen soll oder einen Link auf seine Seite einbauen soll. Das selbe gilt auch für die wenigen weiteren nicht eigenen Fotos...

 

....und noch was wichtiges ganz zum Schluß:

.... www.Expetours.com ....

Verantwortlicher für diese Seite: Stefan Welp

Email: stefan.welp@expetours.com

 

Disclaimer

 

Haftung für Inhalte Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

 

Haftung für Links Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.